NAET Allergie-Behandlung

Das NAET Therapiekonzept – Behandlung von Allergien und Unverträglichkeiten

  © NAET-europe
Das NAET Therapiekonzept kann helfen Allergien und Unverträglichkeiten dauerhaft zu korrigieren und so dazu beitragen allergiebedingte Symptome und Krankheitsbilder zu reduzieren oder zu beseitigen.

Wird von Allergien oder Unverträglichkeiten gesprochen, so denkt man zunächst an typische Allergien, wie Pollenallergie, Allergien gegen Nüsse, Meeresfrüchte oder Hausstaub. Doch die Palette ist sehr viel breiter. Grundsätzlich kann der Mensch gegen alle Substanzen allergisch sein.

Jeder Mensch kann im Laufe seines Lebens Unverträglichkeiten entwickeln. Der Verlauf stellt selten ein akutes Geschehen dar, vielmehr ist die Entwicklung von Symptomen ein schleichender Prozess, der tief greifende Veränderungen im Stoffwechselsystem und eine dauerhafte Überlastung des Immunsystems nach sich ziehen kann. Langfristig können sich verschiedene allergiebedingte Krankheiten oder Symptomkomplexe, wie beispielsweise Reizdarmsyndrom, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Neurodermitis oder ADHS manifestieren.

NAET bedeutet Nambudripad's Allergy Elimination Technique und ist nach der Erfinderin – Dr. Devi Nambudripad – benannt. Grundlage von NAET ist die Erkenntnis, dass Allergien und Unverträglichkeiten durch das Gehirn gesteuert werden. Das Gehirn weist Nahrungsmittelbestandteilen oder anderen Stoffen einen Feind-Status zu, der von der körpereigenen Immunabwehr umgesetzt wird. Die Korrektur besteht darin, das Gehirn zu veranlassen den Feind-Status aufzu-heben. Diese Informationsvermittlung kann in der Behandlung mit NAET erreicht werden. Das NAET Konzept ist eine eigenständige Therapiemethode, die auf Elemente aus verschiedenen Bereichen westlicher, östlicher und alternativer Medizin zurückgreift, wie beispielsweise Kinesiologie, traditionelle chinesische Medizin oder Chiropraktik. Die Behandlung erfolgt in mehreren Schritten, dabei steht die Nerven-stimulation am Rücken und Kopf mit Hilfe von Akupressur und/oder Akupunktur-Lasern im Zentrum. Im Anschluss folgt die ca. vierundzwanzigstündige Karenzzeit, in der Kontakt mit der korrigierten Substanz vermieden werden sollte. Pro Behandlung ist die Korrektur von einer Unverträglichkeit möglich, in manchen Fällen auch mehrere.

Das Therapiekonzept NAET geht von einer Hierarchie innerhalb der Allergien und Unverträglichkeiten aus. Folgende Gruppen von essentiellen Nahrungsmittel-bausteinen bilden die zehn wichtigsten Unverträglichkeiten, die für einen funktionierenden Chemiestoffwechsel und ein optimal arbeitendes Immunsystem von grundlegender Bedeutung sind: Ei, Calcium, Vitamin C, Vitamin B, Zucker, Vitamin A, Eisen, Mineralien, Salz und Getreide. Diese Unverträglichkeiten werden im Normalfall zuerst getestet und korrigiert. Eine sofortige Behandlung auf beispielsweise Pollen oder Hausstaub ist nach dem NAET Konzept nicht sinnvoll, da der Körper durch die zehn wichtigsten Unverträglichkeiten zu belastet ist und somit eine Korrekturbehandlung auf spezifische Allergien keine guten Ergebnisse erzielt.

Die Ausrichtung des NAET-Therapiekonzepts zielt somit auf die Entlastung des Immunsystems und die optimale Funktion des Stoffwechselsystems. Aus diesem Grund kann die NAET-Methode Behandlungserfolge bei den verschiedensten allergiebedingten Krankheitsbildern aufweisen. Wie viele Behandlungen erforderlich sind hängt davon ab auf wie viele Allergene (Allergieauslöser) der Körper reagiert und wie schnell. Das kann man erst nach einer Untersuchung sagen.

Untersuchung: €40,--
Die ersten beiden Behandlungen je: €100,--,
Jede weitere: €40,--

Fragen Sie Ihren Therapeuten oder

www.naet-europe.com/Deutschland

dort finden Sie auch eine Therapeutenliste.

Sie möchten mehr erfahren? Klicken Sie hier!